Warum GRAPHIC RECORDING?

Sicher haben sie schon davon gehört! Aber was soll das?

 

Mit dieser Methode des gezeichneten Protokolles bündle ich die wesentlichen Inhalte ihres Workshops oder Vortrages in Wort-und Bildmarken. So bleiben Informationen ( von Hirnforschern belegt) nachgewiesen besser im Kopf verankert.

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

 

Mit Graphic Recording verbindet man die linke Hirnhälfte (Sprache-Logik-Rechnen) mit der kreativen rechten Gehirnhälfte, welche für Bild- und Körpersprache-Neugierde-Intuition und Gefühle zuständig ist.

Ihre Informationen und Inhalte werden so ganzheitlich in ihrem Kopf und den Köpfen ihrer Zeilgruppe- ihres Teams verankert. Gezeichnete und handgeschriebene Bilder sind emotional, individuell und außergewöhnlich.

 

Die Bilder können sie wunderbar nachhaltig über ihre Kanäle: ob Homepage, social media Print oder Mailings, zum weiteren Tranpsort ihrer Inhalte nutzen. Somit auch die Reichweite erweitern.

 

 

Gemeinsam klappt es einfach besser!

Nicht jeder muss zeichnen können und mögen, aber ich helfe ihnen ...

 

die Vorteile des gezeichneten Bildes zu ihrem Nutzen zu machen. Sie liefern die Inhalte- die Kompetenz und ich setze diese verständlich, sinnvoll und kreativ für sie um.

Meine Kunden nutzen diesen Service, neben Graphic Recoring, auf unterscheidlichste Weise:

 

- Sketchinfos/Grafiken 

- Sketchinfos fürs Intranet oder zum Transport ihrer neuen Strategie.

- Poster für Mitarbeiter (Teamregeln) und Subunternehmer ( Abläufe etc.)

- Graphic Recording Charts zum abfotografieren nach ihrem Vortrag oder Kongress.

- Digitales gezeichnetes Protokoll ihres Vortrages oder zur Agenda ihrer Veranstaltung.

- Bilder für Print zu Beruflaufbahnen oder Lebensläufen ( Abschiedsgeschenke)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Waltle